Am heutigen Mittwoch stand in Schwabelweis ein Nachholspiel vom 11. Spieltag (zweites Oktoberwochenende) auf dem Spielplan - das Derby gegen BSC II. Und es ging ganz gut los. Das frühe 1:0 durch Michael Haselbeck konnte der BSC zwar in der 24. Minute ausgleichen. Aber in der 35. Minute trafen Lukas Mühlbauer und Max Zollner mit einem Doppelschlag zur 3:1-Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit war dann von Anfang an der Wurm drin. Ebenfalls mit einem Doppelschlag (48./49.) glich der BSC aus und in der 81. und der 86. Minute kassierte unsere Mannschaft schließlich noch zwei weitere Treffer zum 3:5-Endstand. Auf dem Spielplan folgen jetzt zwei weitere Heimspiele. Am kommenden Sonntag kommt der ESV 1927 und am Mittwoch zu einem weiteren Nachholspiel der FSV Prüfening.

Zum Seitenanfang